Man schrieb das Jahr 1998. Mika Hakkinen holte seinen ersten Weltmeistertitel für McLaren.
Und Papyrus veröffentlichte Grand Prix Legends - eine Rennsimulation die den Fahrer vor dem Computer um 30 Jahre zurückversetzte, in eine Zeit als Slicks, Flügel und Auslaufzonen noch unbekannt waren.
GPL setzte Masstäbe in Sachen Fahrphysik - und man konnte über das Internet Rennen gegen Konkurrenten ausfechten.
GPL ist meiner Meinung nach das Beste Rennspiel das jemals entworfen wurde.
Dieses Spiel wurde mit viel Liebe zum Detail entwickelt, sowohl grafisch als auch spielerisch.
Aufgewertet wird es zusätzlich durch die Möglichkeit, dass es genügend Patches, Mods, Updates etc. gibt, wodurch sich z.B. die Grafik über die Jahre verbessert hat oder neue Rennserien entwickelt wurden.
Das Fahrgefühl ist einzigartig, die Fahrzeuge sehr schwer zu beherrschen und jede Verbesserung einer Rundenzeit erzeugt ein wahres Glücksgefühl.
Auch die KI verhält sich sehr gut, oftmals sogar besser als bei den meisten aktuellen Spielen.
In meinen Augen ein nahezu perfektes Spiel.